>

Mitarbeiter:in (m/w/d) für die Lohnverrechnung

Start: 06.05.2024 | Bewerbungsfrist: 31.05.2024 12:00:00

Als Mitarbeiter:in (m/w/d) in der Lohnverrechnung unterstützen Sie das Team des Fachbereichs Personalverwaltung und -verrechnung bei der Abwicklung der laufenden Geschäftsfälle. Diese Stelle bietet die Möglichkeit einer Voll- oder Teilzeitbeschäftigung.

ZU IHREN KERNAUFGABEN ZÄHLEN U.A.:

  • die Mitarbeit in der Lohnbuchhaltung
  • die eigenverantwortliche Erstellung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • die Durchführung sämtlicher abgabenrelevanter Tätigkeiten (zB sozialversicherungsrechtliche An- und Abmeldung)
  • Abrechnung von Dienstreisen, Verwaltung von Urlaub und Krankenständen
  • administrative Tätigkeiten

WIR WENDEN UNS AN PERSONEN MIT

  • abgeschlossener wirtschaftlicher Ausbildung (HAK, HLW...) oder vergleichbarer Ausbildung
  • positiv abgeschlossener Personalverrechnerprüfung (wünschenswert)
  • facheinschlägiger Berufserfahrung, vorzugsweise bei einer Gebietskörperschaft (Bund, Land, Gemeinde) oder in einer Rechtsanwalts- bzw Steuerberatungskanzlei
  • ausgezeichneten MS-Office-Kenntnissen

WIR BIETEN:

  • einen krisenfesten Arbeitsplatz mit abwechslungsreichen und herausfordernden Tätigkeiten
  • ein umfassendes Aus- und Weiterbildungsangebot
  • Karenzmodelle für alle
  • flexible Arbeitszeitmodelle wie z.B. Gleitzeit- und Homeoffice-Möglichkeiten sowie Teilzeitvarianten
  • Flexibilität und Familienfreundlichkeit
  • eine gute öffentliche Erreichbarkeit
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und BGF-Gütesiegel
  • transparente, objektive Gehaltsschemata mit grundsätzlich zweijähriger Vorrückung

Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie ein, Ihre Bewerbung samt Unterlagen bis längstens 31.05.2024 über das Jobportal der Stadtgemeinde Leoben einzureichen. Bitte beachten Sie dabei die allgemeinen Informationen zu Bewerbungen bei der Stadtgemeinde Leoben, welche auf www.leoben.at ausgewiesen sind.

Nach den Vorgaben des StLGBG 2023 besteht die Verpflichtung das für diese ausgeschriebene Stelle vorgesehene monatliche Mindestentgelt anzugeben. Das Mindestentgelt nach dem Schema für Gemeindevertragsbedienstete beträgt daher - abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten - in der Entlohnungsgruppe „b“ von 2.626,10 Euro brutto bis 4.372,20 Euro brutto monatlich auf einer 40 Stundenbasis. Eine deutliche Überzahlung ist abhängig von Qualifikation und Vordienstzeiten möglich. Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Datenschutz finden Sie auf www.leoben.at.